Tegeler See – Fast wie Urlaub in der eigenen Stadt

Gestern hieß es nochmal, die letzten Sonnenstunden zu genießen, bevor der Herbst richtig loslegt.
Da mich eine Freundin auf der Tour begleiten wollte habe ich von ihrem Standort aus geplant und mich für den Tegeler See entschieden. Für mich eine Gesamttour von 50km.



Zugegeben, wenn man am Stadtrand und eher sehr grün wohnt empfinde ich es immer als sehr unangenehm, wenn ich zu einem großen Teil durch die Stadt fahren muss. Möglicherweise fehlende Gewohnheit.

Somit ging es also für mich aus dem Nordosten zunächst nach Wilhelmsruh, von wo aus wir dann zu zweit zum Tegeler See gefahren sind.

Ich mag das Flair dort wirklich sehr, die Promenade hat eine tolle Atmosphäre und es macht einfach Spaß, sich dort aufzuhalten. Zumindest für einen Moment fühlt es sich dann eben doch an wie Urlaub.

Hier noch ein paar Impressionen der Tour:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.